Allgemein Kreuzfahrten

Langweilig: Brandschutz an Bord eines Kreuzfahrtschiffes

Sicherheit an Bord eines Kreuzfahrtschiffes: 5 Tipps

Sitzt! Foto: © ericcote - Fotolia.com
Sitzt! Foto: © ericcote – Fotolia.com

Im Jahr 2011 fuhren mehr als 16 Millionen Gäste auf Kreuzfahrtschiffen über den Globus – und sie fuhren alle sicher. Todesfälle oder Verletzungen an Bord sind extrem selten. Trotz allem ist es ganz hilfreich, sich auf jeder Reise mit dem Kreuzfahrtschiff ein paar Gedanken über die Sicherheit zu machen.

1. Lerne die Umgebung kennen

Wenn Du an Bord eines Kreuzfahrtschiffes bist, hast Du normalerweise einen Plan des Schiffes und der Decks ausgehändigt bekommen. Sieh’ ihn Dir genau an. Vielleicht unternimmst Du mit diesem Plan sogar eine Tour durch das Schiff. Studiere auch die Sicherheitshinweise, die Du auf der Rückseite Deiner Kabinentür findest, damit Du weißt, wo der nächste Sammelpunkt ist, der für Dich bestimmt ist. Sollte es im bordeigenen TV ein Sicherheitsvideo geben, dann nimm Dir die Zeit, es anzusehen.

2. Nutze die Sicherheitsübung

Du wirst an einer Sicherheitsübung teilnehmen müssen. Und ja, sie wird zu einer Zeit kommen, wenn Du lieber am Pool liegen möchtest. Für erfahrene Passagiere mag es langweilig sein. Aber verhalte Dich so, wie es angegeben wird: Schnappe Dir Deine Schwimmweste und gehe zum für Dich vorgesehen Sammelpunkt. Jetzt ist nicht die Zeit für Fotos oder lustige Unterhaltungen – jetzt heißt es aufpassen und lernen, was im Notfall zu tun ist.

3. Finde Deine Schwimmweste

Auf den meisten Schiffen wirst Du an einer Notfallübung teilnehmen. Selbst wenn es nicht so sein sollte: Suche Deine Schwimmweste und probiere sie aus. Meistens ist sie in einem Schrank in Deiner Kabine. Lege Sie an und probiere das ein paar Mal aus, damit Du im Notfall nicht erst lange nachdenken musst, welche Handgriffe nötig sind. Hast Du Kinder bei Dir? Dann überprüfe, ob Schwimmwesten für Kinder in der Kabine sind. Und übe mit ihnen, die Schwimmweste anzulegen.

4 . Beachte den Brandschutz

Brandschutzvorschriften: Schon das Wort klingt langweilig, wie das ganze Thema. Aber für Kreuzfahrtschiffe sind nicht Felsen oder Eisberge die größte Gefahr (auch wenn wir alle Kate und Leopold in Titanic gesehen haben …), sondern Feuer. Also lies Dir die Brandschutzregeln durch – und halte Dich daran: Rauche nur in den dafür vorgesehen Bereichen und entsorge die Zigaretten richtig. Es sind schon Brände auf Kreuzfahrtschiffen entstanden, weil Passagiere ihre Kippen über die Reling geworfen haben. Und versuche bitte nicht, Deine Kabine durch Kerzenlicht romantischer zu machen.

5 . Mache Deine Hausaufgaben

Überraschenderweise gibt es keine offizielle Quelle, wo Du die Sicherheitsstandards der Kreuzfahrtschiffe überprüfen kannst. Aber eine schnelle Google-Suche kann Dir News über Vorfälle und das Vorgehen der Reedereien zeigen. Mache Dich vorher Schlau – dann kannst Du mit einem guten Gewissen die Kreuzfahrt genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.