Wer Südsee sagt, denkt an ein Paradies: Glasklares Wasser, weiße und saubere Strände, einsame Inseln mit sanft im Wind wogenden Palmen. Gäste von Kreuzfahrten in der Südsee sind meistens infiziert vom Südseevirus und möchten immer wieder dorthin.
Kreuzfahrten Meere

Kreuzfahrten in der Südsee

Wer Südsee sagt, denkt an ein Paradies: Glasklares Wasser, weiße und saubere Strände, einsame Inseln mit sanft im Wind wogenden Palmen. Gäste von Kreuzfahrten in der Südsee sind meistens infiziert vom Südseevirus und möchten immer wieder dorthin. Die Cook-Inseln, Bora-Bora, Französisch-Polynesien und Atolle bilden den Mythos der Unbeschwertheit und das Traumziel der Menschen schlechthin.

Die Südsee – das ist eigentlich eine Bezeichnung für den südlichen Teils des Pazifiks. In der Geographie gehört zur Südsee alles Wasser südlich des Breitengrades von Panama. Die Fidschi-Inseln, das Archipel von Samoa und natürlich die Gesellschaftsinseln (Französisch-Polynesien/Tahiti) bilden die zentralen Inselgruppen der Südsee. Bemerkenswert an dem Gebiet Französisch-Polynesiens ist, dass ein Meeresgebiet von der Größe Westeuropas nur eine Inselfläche aufweist, die nicht viel größer ist als Mallorca.

Auf Kreuzfahrten in der Südsee suchen viele Passagiere nach der Vorstellung des Paradieses und der edlen Menschen, die bedeutende geschichtliche Persönlichkeiten wie James Cook, Joseph Banks oder der Maler Paul Gaugain in ihren Werken dargestellt haben. Nach Jahren des Strebens nach wirtschaftlichen Erfolgen wird heute wieder sehr viel Wert auf die Erhaltung von Natur und Umwelt gelegt. Auch Kreuzfahrten in der Südsee bewegen sich heute mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen, wobei die technischen Ausrüstungen der neuen Kreuzfahrtschiffe hilfreich sind.

Die Perlen im Stillen Ozean – die Inseln der Südsee – sind die vielleicht die isoliertesten Inseln unserer Erde mit einer atemberaubend faszinierenden Flora und Fauna und bemerkenswerten Völkern. Es sind über 25.000 Inseln in der Südsee – selbst erfahrene Passagiere auf Kreuzfahrten in diesem tropischen Paradies lernen nur die wenigsten hiervon kennen.

Foto: s_a_ï_d_a/flickr (CC by 2.0)